Zytostatika (Übersicht)

Zuletzt aktualisiert am: 22.08.2020

This article in english

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Unselektive zytotoxische Chemotherapeutika

Definition

Substanzen aus verschiedenen Wirkstoffklassen, die eine antineoplastische Wirkung besitzen. Im engeren Sinne versteht man unter dem Begriff "Zytostatika" die konventionellen unselektiven Zytostatika, die mit einem breiten Spektrum unselektiv das Wachstum proliferierender Zellen,also Tumorzellen aber auch das von gesunden Zellen mit einer hohen Proliferationsrate hemmen (s. Nebenwirkungen,  s.a. antineoplastische Tumortherapeutika).

 

Einteilung

Einteilung der konventionellen (nicht selektiv wirksamen) Zytostatika:

Antimetabolite

Alkylierende Zytostatika (Alkylanzien)

Topoisomerase-Hemmer

  • Topotecan (Hemmstoff der Topoisomerase I)
  • Irinotecan (Hemmstoff der Topoisomerase I)
  • Etoposid (Hemmstoff der Topoisomerase II)
  • Teniposid Glykosid des Podophyllotoxins (Hemmstoff der Topoisomerase II)

Mitosehemmstoffe

Zytostatisch wirksame Antibiotika

Sonstige Zytostatika

Komplikation(en)

Häufige kutane Nebenwirkungen durch Zytostatika (var. n. Pfützner W 2018)

  • Bleomycin: Flagellantendermatitis, neutrophile ekkrine Hidradenitis, Alopezie, Radiatio-Recall-Dermatitis, Beau-Reilsche Querfurchen, Melanonychie
  • Cisplatin: Hand-Fuß-Syndrom, fleckige (druckbedinge) Hyperpigmentierungen, Leukonychie, Beau-Reilsche Querfurchen
  • Cyclophosphamid: Hand-Fuß-Syndrom, Stomatitis, fleckige (druckbedinge) Hyperpigmentierungen, Leukonychie, Beau-Reilsche Querfurchen, neutrophile ekkrine Hidradenitis, Radiatio-Recall, Hyperpigmentierungen, Alopezie, Haarverfärbungen (rot-schwarz), Beau-Reilsche Querfurchen, Mührke-Linien, Leukonychie
  • Cytarabin: Hand-Fuß-Syndrom, neutrophile ekkrine Hidradenitis; Alopezien, Radiatio-Recall, Beau-Reilsche Querfurchen, Leukonychie
  • Dacarbazin: Photoxizität, Alopezie, Hyperpigmentierungen
  • Daunorubicin: Alopezie, neutrophile ekkrine Hidradenitis; Alopezien, Radiatio-Recall, Beau-Reilsche Querfurchen, Meesche-Bänder, Melanonychie,
  • Docetaxel, Paclitaxel: Exantheme, Hand-Fuß-Syndrom, Alopezie, neutrophile ekkrine Hidradenitis, Pseudosklerodermie, Radiatio-Recall, Beau-Reilsche Querfurchen, Onycholyse, Hyperpigmentierungen, irritierte aktinische Keratosen
  • Doxorubicin: Exantheme, Hand-Fuß-Syndrom, Alopezie, neutrophile ekkrine Hidradenitis, Pseudosklerodermie, Radiatio-Recall, Beau-Reilsche Querfurchen, Onycholyse, Hyperpigmentierungen (Gesicht, Wangenschleimhaut, Zunge, Hals, Hände), Phototoxizität, irritierte aktinische Keratosen
  • Fluorouracil: Hand-Fuß-Syndrom, Alopezie, neutrophile ekkrine Hidradenitis, Pseudosklerodermie, Radiatio-Recall, Beau-Reilsche Querfurchen, Onycholyse, Skleronychie, Hyperpigmentierungen (Gesicht, Wangenschleimhaut, Zunge, Hals, Hände), irritierte aktinische Keratosen, Phototoxizität
  • Gemcitabin: Exantheme, Stomatitis, Alopezie, Pseudosklerodermie, Onycholyse, Radiatio-Recall, Skleronychie
  • Hydroxyurea: Lichenoides Exanthem; Hand-Fuß-Syndrom, Ulzera, Radiatio-Recall, Hyperpigmentierungen (Gesicht, Wangenschleimhaut, Zunge, Hals, Hände), Phototoxizität, Alopezie, Onycholyse
  • Methotrexat: Hand-Fuß-Syndrom, Ulzera, Alopezie, Radiatio-Recall, Beau-Reilsche Querfurchen, Onycholyse, UV-Recall; Hyperpigmentierungen (Gesicht, Wangenschleimhaut, Zunge, Hals, Hände), Phototoxizität, Haarverfärbungen (Aufhellung)
  • Vinca-Alkaloide: Hand-Fuß-Syndrom, Stomatitis, Radiatio-Recall, Alopezie, Beau-Reilsche Querfurchen, Leukonychie

Hinweis: ausgenommen sind akute toxische Paravasate, immunologische Hypersensitivitäts-Reaktionen

Hinweis(e)

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Pfützer W (2018) Kutane Arzneimittelreaktionen. In: G.Plewig et al. (Hrsg.) Braun-Falco`s Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Springer Reference Medizin S.617

Tabellen

 

Obergruppe

Untergruppe

Wirkstoff (Beispiel)

Antimetaboliten

Folsäureantagonisten

Methrotrexat

Purinantagonisten und -analoga

Pentostatin

Pyrimidinantagonisten und -analoga

5-Fuorouracil

Ribonukleotidreduktase-Inhibitoren

Hydroxycarbamid

Prodrugs mit methylierender Wirkung auf die DNA

Dacarbazin

Temozolomid

 

Antibiotika

Anthracycline

Daunorubin

Doxorubicin

 

Alkylantien

 

Oxaphosphorine

 

Melphalan

Cyclophosphamid

Thiotepa

Nitroseharnstoffe

BCNU

CCNU

Fotemustin

Platinkomplexe

Cisplatin

 

Mitosehemmstoffe

Vinkaalkaloide

Vincristin

Vinblastin

Vindesin

Hormone

Antiöstrogene

Tamoxifen

Weitere Substanzen

 

Miltefosin

 

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 22.08.2020