Foenugraeci Semen

Autoren: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer, Prof. Dr. med. Martina Bacharach-Buhles

Alle Autoren dieses Artikels

Zuletzt aktualisiert am: 22.07.2021

This article in english

Synonym(e)

Bockshornsamen; fenugreek seed (engl.); Griechischer Heusamen; Hornkleesamen; Kuhhornkleesamen; Trigonellae Semen

Definition

Als Semen Foenugraeci, auch Bockshornsamen genannt, sind arzneilich genutzten getrockneten und reifen Samen von Trigonellafoenum-graecum zu verstehen.

HMPC-Monographie: traditional-use: Intern bei Appetitlosigkeit, extern bei leichten Haut­entzündungen.

ESCOP-Monographie: Intern: unterstützend bei Diabetes mellitus,  Appetit­losigkeit,  Niedrigfettdiät, leichte Hypercholesterinämie; Extern: Furunkeln, Geschwüren, Ekzemen.

Kommission E-Monographie: Intern: Appetitlosigkeit; extern: als Breiumschlag bei lokalen Entzündungen.

Inhaltsstoffe

Wirksamskeitsbestimmende Inhaltsstoffe des Bockshornsamen sind zu 20 bis 30 % Schleimstoffe  (Mannogalactan, Leguminosenschleim); weiterhin fettes Öl (circa 8 %), etwa 27 % Eiweiße, gelber Farbstoff, Diastase, etwa 0,5 % Trigonellin, Bitterstoffe und 0,01 % ätherische Öle mit dem geruchsgebendem Sotolon  (Hydroxy-dimethylfuranon).  

Anwendungsgebiet/Verwendung

 

s.a. unter Definition

Extern:   Bockshornsamen werden zur äußerlichen Anwendung (Breiumschläge) bei lokalen Entzündungen, Schmerzen, bei chronisch venöser Insuffizienz sowie bei phlebologisch induzierten Ödemen. Die Anwendung einer Bockhronklee-Creme verbessert nach einer Studie die Elastizität , Hydration und Widerstandsfähigkeit der Haut gegen Photoalterung.  

Intern: Zur inneren Anwendung dienen die  zerkleinerten in pulverisierter Form oder in anderen galenischen  Applikationen bei Appetitlosigkeit; weiterhin  als Diätikum bei Diabetes und Dyslipidämie. 

Das in der Droge enthaltene Diosgenin zeigt in virto antiprolferative und apoptotische Fähigkeiten.  

Dosierung

s. Angaben der Fertigpräparate

Bei Innerlicher Einnahme: Samen zusammen mit Wasser einnehmen; hier liegt die gebräuchliche Tagesdosis bei 1 bis 6 g des Samens / Tag.

Bei äußerlicher Anwendung (in Form von Breiumschlägen): 50 g gepulverte Droge auf 1/4 L Wasser, 5 Min. kochen. Diesen Brei dick auf einen Leinenlappen verstreichen und auf die läsionale Stelle auflegen. Verband 3-4x täglich erneuern.  
 

Kontraindikation

Allergie gegen einen der Bestandsteile. Es sind keine Kontraindikationen bekannt. In seltenen Fällen (wahrscheinlich Kreuzreaktionen bei Erdnussallergie)  wurde über Urtikaria/anaphylaktische Reaktionen berichtet.

 

Nicht in Schwangerschaft und Stillzeit bei Fehlen von Untersuchungsdaten,

nicht für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren empfohlen.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Abedinzade M et al.(2015) Efficacy of Trigonella foenum-graecum Seed Extract in Reducing Metabolic and Inflammatory Alterations Associated With Menopause. Iran Red Crescent Med J 17:e26685. 
  2. Aurich S et al. (2017) Anaphylaktishe Reaktion nach Verzehr von Bockshornkleesamen. Allergo J Int 26:55-56
  3. Goyal S et al.(2016) Investigating Therapeutic Potential of Trigonella foenum-graecum L. as Our Defense Mechanism against Several Human Diseases. J Toxicol:1250387.
  4. Pundarikakshudu K et al.(2016) Anti-inflammatory activity of fenugreek (Trigonella foenum-graecum Linn) seed petroleum ether extract. Indian J Pharmacol 48:441-444.
  5. Szentmihályi K et al. (2013) Mineral content of some herbs and plant extracts with anti-inflammatory effect used in gastrointestinal diseases. Orv Hetil 154:538-543.
  6. Verma N et al.(2016) A multicenter clinical study to determine the efficacy of a  novel fenugreek seed (Trigonella foenum-graecum) extract (Fenfuro™) in patients with type 2 diabetes. Food Nutr Res 60:32382.
  7. https://arzneipflanzenlexikon.info/index.php?de_pflanzen=110
  8. https://www.ema.europa.eu/en/documents/herbal-monograph/final-community-herbal-monograph-trigonella-foenumgraecum-l-semen_en.pdf
  9. Kiesewetter H (2016) Heilpflanzen in der Dermatologie - Teil 1: Bockshornklee (Trigonella foenum-graecum). Derm 22: 430

Verweisende Artikel (2)

Bockshornklee Griechischer; Bockshornsamen;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 22.07.2021