GnRH

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren dieses Artikels

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2020

This article in english

Synonym(e)

FSH-RH; Gonadoliberin; Gonadorelin; LH/FSH-RF; LH/FSH-RH; LH/ICSH-RH; LH-RH; Luliberin

Definition

Im Hypothalamus gebildete Dekapeptidhormone, die pulsatil die endogene Freisetzung von Gonadotropinen (FSH und LH/ICSH) aus der Adenohypophyse beim Mann und bei der Frau steuern; die Ausschüttung der GnRH wiederum wird durch mehrere Neurotransmitter aus neurosekretorischen Zellen bewirkt. S.a. FSH und LH.

Hinweis(e)

Gonadorelinrezeptor-Agonisten (z.B. Buserelin) oder -Antagonisten (z.B. Abarelix) werden als Therapeutika beim Prostatkarzinom eingesetzt.

Weiterführende Artikel (3)

FSH; Gonadotropine; LH;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2020