Bitterorange

Autoren: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer, Prof. Dr. med. Martina Bacharach-Buhles

Alle Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 18.12.2017

This article in english

Synonym(e)

Citrus aurantium; Citrus vulgaris; Pomeranze; Sevilla-Orange und Saure Orange

Definition

Die Bitterorange, auch Pomeranze oder Citrus aurantium genannt, ist eine Zitruspflanze aus der Familie derRautengewächse, die der Orange ähnelt, jedoch bitterer und kleiner ist. Sie ist eine Hybridpflanze zwischen der Pampelmuse und Mandarine.

Allgemeine Information

Die Bitterorange wächst als immergrüner Baum und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 10 Meter. Er besitzt eine runde Krone und weist in den Blattachseln der Zweige Dornen auf, die eine Länge zwischen 5 und 8 cm erreichen können.

Die ovalen Blätter enthalten Öldrüsen, die einen angenehmen Geruch verbreiten. Die weißen Blüten der Bitterorange duften ebenfalls stark.

Die Früchte der Bitterorange sind von rundlicher Form und im reifen Zustand leuchtend orange. Das Fruchtfleisch im Inneren ist sauer. Erntezeit im Mittelmeerraum ist Januar bis Februar.

Citrus aurantium ist die Stammpflanze von Aurantii amari epicarpium, dem getrockneten Epikarp und Mesokarp der reifen Frucht.  

In der Kosmetik werden folgende Extrakte unter folgenden INCI-Bezeichnungen angewendet:

 

 

 

Verweisende Artikel (2)

Citrus aurantium; Pomeranze;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 18.12.2017