Ancylostoma ceylanicum

Zuletzt aktualisiert am: 09.04.2021

This article in english

Definition

Ancylostoma ceylanicum sit ein zoonotischer Hakenwurm von Hunden und Katzen. Er wurde als zweithäufigste Hakenwurmart identifiziert (Gerber v et al. 2021), die Menschen in Südostasien und Ozeanien systemisch infiziert (Ancylostomiasis).

Menschliche Infektionen mit Ancylostoma ceylanicum sind für Eisenmangelanämie verantwortlich und können zu Unterernährung führen, insbesondere bei Kindern.

Allgemeine Information

Hakenwürmer betreffen zwischen 576 und 740 Millionen Menschen weltweit. Necator americanus und Ancylostoma duodenale gelten traditionell als die beiden wichtigsten Arten von Hakenwürmern, die beim Menschen zu der systemischen Ancylomastomatiasis (Ancylostomatidiose) führen.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Del Giudice P et al. (2019) Autochthonous Cutaneous Larva Migrans in France and Europe. Acta Derm Venereol 99:805-808
  2. Gerber v et al. (2021) Ancylostoma ceylanicum as the second most frequent hookworm species isolated in France in travellers returning from tropical areas, Journal of Travel Medicine, https://doi.org/10.1093/jtm/taab014
  3. Traub RJ (2013). Ancylostoma ceylanicum, a re-emerging but neglected parasitic zoonosis. Int J Parasitol 43:1009-1015.

Verweisende Artikel (2)

Ancylostomatidae; Ancylostomiasis;

Weiterführende Artikel (1)

Ancylostomiasis;
Abschnitt hinzufügen

Zuletzt aktualisiert am: 09.04.2021