Pseudopubertas praecox E25.8

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren dieses Artikels

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

This article in english

Definition

Auf Überproduktion von Steroidhormonen beruhende Pubertas praecox ohne Gonadotropinerhöhung.

Vorkommen/Epidemiologie

Adrenogenitales Syndrom, bei Ovarial- oder Hodentumoren, ggf. auch durch exogene Zufuhr von Geschlechtshormonen.

Weiterführende Artikel (2)

Gonadotropine; Kongenitale adrenale Hyperplasie;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014