Phosphorverbrennung T57.1

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

This article in english

Definition

Beispielsweise nach Phosphorbrandbomben oder unsachgemäßer Handhabung im Labor auftretende Schädigung der Haut durch Hitze- und Phosphoreinwirkung.

Komplikation(en)

Weichteil- und Knochennekrosen.

Therapie

Luftabschluss mit Öl. Zur Inaktivierung des Phosphors Bäder mit Zusatz von 2%igem Kupfersulfat.

Verweisende Artikel (1)

Phosphornekrose;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014