Brill-Zinsser-Krankheit A75.1

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Co-Autor: Dr. med. Conrad Hempel

Alle Autoren dieses Artikels

Zuletzt aktualisiert am: 16.03.2021

This article in english

Definition

Spätrezidiv des epidemischen Fleckfiebers mit milderem und kürzerem Verlauf. Neben Fieber und Kopfschmerzen findet sich meist ein generalisiertes, makulopapulöses Exanthem als einziges klinisches Zeichen. 

Ätiopathogenese

Die Rickettsien persistieren vermutlich im verschiedenen Organen (z.B. Knochenmark) und gelangen circa 10-20 Jahre später wieder in den Blutkreislauf, wodurch erneut typische Krankheitssymtpome ausgelöst werden (s.u. Rickettsiosen).

Klinisches Bild

siehe Fleckfieber, epidemisches

- generalisiertes, makulopapulöses Exanthem

- undulierende Fieberschübe

- neurologische Symptome (Faszikulationen) möglich

Diagnostik

Die Erkrankung kann mittels PCR oder Immunfluoreszenz diagnostiziert werden. 

Verweisende Artikel (1)

Fleckfieber, epidemisches;

Weiterführende Artikel (2)

Fleckfieber, epidemisches; Rickettsia;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 16.03.2021