Angioma serpiginosum hereditäres

Zuletzt aktualisiert am: 13.05.2024

This article in english

Erstbeschreiber

Marriott PJ 1975

Definition

Seltene, oberflächliche, diffus aber auch segmental verteilte Gefäßneubildungen. Vereinzelt sind Assoziationen mit Systemerkrankungen beschrieben (Sjögren-Syndrom, primär biliäre Zirrhose, Paraproteinämie). Autosomal-dominante Vererbeung wurde in sehr seltenen Fällen beschrieben. Ein Gendefekt wurde bisher nicht identifiziert.

Weitere Einzeheiten zum Angioma serpiginosum s. u. Angioma serpiginosum

 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Marriott PJ et al. (1975) Angioma serpiginosum: familial incidence. Br J Dermatol 93: 701-706

Weiterführende Artikel (1)

Angioma serpiginosum;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Zuletzt aktualisiert am: 13.05.2024