Acetylierte Stärke

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 18.04.2017

This article in english

Definition

Acetylierte Stärke ist eine chemische Abwandlung natürlicher Stärke. Im Unterschied zu dieser bindet acetylierte Stärke schon bei niedrigeren Temperaturen Wasser und bildet zähe Massen.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Lebensmittelzusatzstoff (E 1420)

Modifizierte Stärke, Stabilisator, Trägerstoff, Verdickungsmittel

Tiefkühlprodukten

Soßen, Suppen, Desserts

Käse- und Schmelzkäsezubereitungen

Süßwaren

Backwaren und ihren Füllungen

Sie ist darüber hinaus als Trägerstoff für Aromen zugelassen.

Verweisende Artikel (1)

Lebensmittelzusatzstoffe (Übersicht);

Weiterführende Artikel (1)

Lebensmittelzusatzstoffe (Übersicht);
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 18.04.2017