Leonuri cardicae herba

Autoren: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer, Prof. Dr. med. Martina Bacharach-Buhles

Alle Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

This article in english

Synonym(e)

Herba Leonuri; Herba Leonuri cardiacae; Herzgespannkraut

Definition

Leonuri cardiacae herba, auch Herzgespannkraut genannt, ist eine von der Kommission E monographierten Droge, die in pflanzlichen Arzneimitteln zur Behandlung von nervösen Verspannungen und nervösen Herzbeschwerden verwendet wird. Die Droge besteht aus den ganzen oder den geschnittenen, während der Blütezeit der Pflanze gesammelten oberirdischen Teile der Pflanze.

Inhaltsstoffe

Leonuri cardiacae herba enthält Iridoide, darunter Ajugol (Leonurin), Galiridosid und Ajugosid. Weitere Inhaltsstoffe sind Diterpene, Triterpene, Phenylpropansäureglykoside, Betaine (vor allem Stachydrin und Betonicin) und 5 bis 9 % Gerbstoffe.

Wirkungen

Herzgespannkraut weist sedative, schwach blutdrucksenkende und leicht negativ chronotrope Wirkungen auf.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Herzgespannkraut wird bei nervösen Verspannungen wie Herzklopfen und adjuvant bei einer Hyperthyreose verwendet

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Liu XH et al. (2012) Active chemical compounds of traditional Chinese
    medicine Herba Leonuri: implications for cardiovascular diseases. Clin Exp Pharmacol Physiol. 39:274-282. 
  2. Wojtyniak K et al.(2013) Leonurus cardiaca L. (motherwort): a review of its phytochemistry and pharmacology. Phytother Res 27:1115-1120.

 

Weiterführende Artikel (4)

Gerbstoffe (Übersicht); Hyperthyreose; Iridoide; Terpene;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017