Nicht steroidale Antiphlogistika

Zuletzt aktualisiert am: 18.07.2020

This article in english

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Antiphlogistika nicht steroidale; Nichtsteroidale Antiphlogistika; Nichtsteroidale Antirheumatika; Non-steroidal anti-inflammatory drug; Non-steroidal antiinflammatory drug; NSAID; NSAR, Antipyretische Analgetika

Definition

Substanzen, die über eine Hemmung der Prostaglandinsynthese inflammatorische Prozesse des Organismus hemmen. Hierdurch wird die Stimulation von Nozizeptoren reduziert und eine analgetische Wirkung erreicht. Non-steroidal antiinflammatory drugs - NSAID - finden ihre Anwendung in der Schmerztherapie und in der Behandlung rheumatischer Beschwerden.

 

Einteilung

Je nachdem welche Cyclooxygenase (COX)-Isoform gehemmt wird, lassen sich die antipyretischen Analgetika in 2 Gruppen aufteilen:

  • Nicht selektive COX-Hemmstoffe (hemmen in therapeutischen Dosen beide COX-Isoformen - COX1/COX2). Nicht selektive COX-Hemmstoffe können weiter unterteilt werden in:
  • Pharmaka mit antiphlogistischer Wirkung (auch saure Analgetika genannt, da sie nach ihrer chemischen Struktur als Säuren einzuordnen sind)

  • Pharmaka ohne antiphlogistische Wirkung (keine Säuren)   

    • Aminophenole (Paracetamol - Wirkmechanismus nicht exakt bekannt; COX3-Hemmer?)

    • Pyrazolone (Metamizol, COX3-Hemmer?)

Selektive COX2-Hemmer (Coxibe; keine Säurestruktur, antiphlogistische Wirksamkeit)

  • Celecoxib, Parecoxib, Etoricoxib

  • Rofecoxib, Lumiracoxib, Valdecoxib (diesen Präparaten wurde die Zulassung wegen schwerwiegender Nebenwirkungen entzogen).

Unerwünschte Wirkungen

Sowohl die selektiven COX2-Inhibitoren als auch traditionelle NSAR (Ausnahme Naproxen) führen zu einem deutlich erhöhten Risiko für kardio-und zerebrovaskulären Komplikationen (Steigerung um 20-30%). Bzgl. der selektiven COX-2- Inhibitoren s.dort.

NSAR-Enteropathie

NSAR-Zystitis

Allergische und pseudoallergische Rektionen (NSAID-exacerbated respiratory disease = NERD; NSAID-exacerbated cutaeous disease = NECD; NSAID-induced urticaria (angioedema = NIUA; echte TypI - oder TypIV-Arzneimittelallergien = SNIUAA ). S.u. NSAR-Überempfindlichkeit.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 18.07.2020