Baldrian echter

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

This article in english

Synonym(e)

Echter Blasrian; Großer Baldrian; Valeriana officinalis

Definition

Der Echte Baldrian ist eine dauerhafte, frostbeständige Pflanzenart aus der Gattung der Baldriane (Valerianaceae) innerhalb der Familie der Geißblattgewächse (Caprifoliaceae). Der Echte Baldrian wächst in weiten Teilen Europas und Westasiens, aber auch in Sibirien, China und Japan. Echter Baldrian ist eine ausdauernde krautige Pflanze die eine Wuchshöhe von 1 bis 2 m erreicht. Typisch sind gefiederte etwa 20 cm lange Laubblättern.
Die Pflanze blüht Mai bis Juli. Die stark süßlich riechenden, kaum 0,5 cm großen Blüten sind hellrosafarben.
 

Allgemeine Information

Als pharmazeutische Droge dient die getrocknete Baldrianwurzel (Valerianae radix). Valerianae Radix ist eines der meist genutzten pflanzlichen Beruhigungsmittel, am häufigsten wird Valerianae Radix als Trockenextrakt eingesetzt. Inhaltsstoffe sind: Valepotriate mit der Hauptsubstanz Valtrat, die Monoterpenalkaloide (s.u. Terpene) Actinidin, Chatinidin, Valerianin.

Die Tagesdosis beträgt 400–600 mg.  Auch als Badezusatz wirkt Baldrian beruhigend.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Behboodi Moghadam Z et al. (2016) The effect of Valerian root extract on the severity of premenstrual syndrome symptoms. J Tradit Complement Med 6:309-315.
  2. Thomas K et al. (2016) Effects of valerian on subjective sedation, field sobriety testing and driving simulator performance. Accid Anal Prev 92:240-244.
  3. Ross SM (2015) Valerian Root and Lemon Balm Extracts: A Phytomedicine Compound Improves Symptoms of Hyperactivity, Attention Deficits, and Impulsivity in Children. Holist Nurs Pract 29:391-395.

Verweisende Artikel (2)

Valepotriate; Valeriana officinalis;

Weiterführende Artikel (2)

Baldrianwurzel ; Terpene;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017